Aktuelles

Corona Regeln für unsere Halle

Abstand

  • Der Spielzeitbeginn der Plätze wurde zeitlich verschoben, damit sich die Spieler/innen der beiden Plätze möglichst nicht begegnen.! Somit besteht eine halbe Stunde begegnungsloser Zwischenraum zwischen der Belegung der beiden Plätze.
  • Es wird Eingang und Ausgang getrennt: Der bisherige Eingang wird zum reinen Eingang (nicht mehr Ausgang!). Die geschlossene Tür vor dem Halleneingang wird geöffnet und wird zum Ausgang. Somit ist das problemlose Aufsuchen der Umkleideräume möglich. Allerdings muss der Umkleideraum nach dem ersten Umziehen vor dem Spiel verlassen werden (ev. Kleidung mitnehmen). Denn nach dem Spiel ist das Aufsuchen der Umkleideräume nicht mehr möglich. Die Halle muss direkt über den neuen Ausgang verlassen werden!

Hygiene:

  • Die allgemeinüblichen Maßnahmen (AHA) sind dringend notwendig: Zum Hände-waschen und zur Desinfektion stehen in allen Toiletten Seifenspender und vor der Halle ein Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.
  • Die Umkleideräume, Toiletten und Flure werden von uns regelmäßig gereinigt und desinfiziert!

Lüftung:

  • Die Öffnungszeiten der Dachluken wird zur Belüftung so eigestellt, dass sie zur Zeit der Belegung der Umkleideräume offen sind. Somit kann die stehende Luft abziehen!

Reinigung:

  • Siehe Punkt 2.
  • Wir werden den Takt der Reinigung der Umkleideräume und der Toiletten so erhöhen, dass ein mögliches Optimum an Reinigung erfolgen kann.

Dokumentation:

  • Um Infektionsketten weiterhin verfolgen zu können, ist weiterhin die Dokumentation der in der Halle spielenden Personen notwendig. Im Falle des Ausbruchs einer Erkrankung muss die Verfolgung der Infektionskette weiterhin möglich sein. Dazu liegen wie im Sommer die entsprechenden Listen aus!

Wenn wir alle mit unserer Verantwortung für uns selbst und für unsere Mitmenschen sorgfältig umgehen, kann die Öffnung der Tennishalle über die gesamte Saison gewährleistet werden. Bitte helft mit, dass hier beim TCSW kein Corona-Hotspot entstehen kann!


Euer Abteilungsleiter
Otmar

Hier noch ein Anschreiben der Abteilungsleitung mit Details: Corona Regeln für die Halle 2020/21

Teilnahme unserer Jüngsten am Schaffer Kids Cup beim TC Rüppurr

Am 19.9. haben gleich 3 unserer Vereinsmitglieder beim Schaffer Kids Cup teilgenommen. Jedes Jahr findet dort im Herbst traditionell ein Kleinfeldturnier statt. Für Leo (2012) und Lena (2013) war es jeweils das erste Turnier und beide konnten einen Pokal für den dritten Platz nach Hause tragen. Bei Philipp war es eine sehr enge Entscheidung. Beim entscheidenden Spiel hat er mit 13 zu 15 leider knapp verloren und so den dritten Platz verpasst. Weiter so, nächstes Mal klappt es sicher!
 
Von links: Lena, Philipp, Leo

Jugend: Mannschaftsspiele trotz Corona

 

Leider wurden vom BTV aufgrund der aktuellen Corona-Situation alle Mannschaftsspiele, dich nicht im Großfeld mit den normalen Bällen ausgespielt werden, abgesagt. Schade für unsere U10, die sich schon so sehr gefreut hat.
Damit die Kids trotz allem ein bisschen zum Spielen kommen, haben wir 2 Mannschaften aus der gleichen Gruppe eingeladen. Als erstes Team haben wir den SC Wettersbach eingeladen. Ein Einzel wurde leider verloren, die anderen drei gewonnen, sowie die beiden Doppel. Kurz danach hat unsere U10 den FV Viktoria Ubstadt empfangen und konnte diesmal alle Spiele gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch an (v.l.): Philipp, Jonas, Sebastian, Tom und Finn!

 

Auf die Plätze fertig los!

Liebe Mitglieder,

jetzt ist es endich soweit. Wir dürfen unsere Tennisschläger auspacken! Ab kommenden Montag, dem 11. Mai., ist die Platzsperre aufgehoben. Das geht natürlich nur unter Einhaltung der üblichen Corona-Regeln! Und nur, wenn wir diese auch einhalten, ist  die Öffnung garantiert! Daher geht es nicht ohne Verantwortung jedes Einzelnen! Ich füge euch eine Mail des BTV zur Information bei.
Für den TCSW Weingarten habe ich euch unsere Regeln zusammengestellt. Sie sind eine Verbindung zwischen bestehenden und den Corona-Regeln:

Regeln für den Tennisbetrieb auf unserer Anlage ab 11. Mai 2020 (bzw. 5. Juni)
Grundlage ist die Landesverordnung Baden-Württemberg vom 09.Mai 2020. Weiterhin gelten die Vorgaben von Bund und Ländern zum Thema Corona-Virus.

Regelung auf unserer Anlage:

  1. Die gültigen Kontaktbeschränkungen gelten weiterhin (Abstand, Ansammlungen)
  2. Gespielt werden dürfen Einzel und Doppel. Direkter Körperkontakt ist zu vermeiden. In den Pausen und beim Platzwechsel gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern.
  3. Zur Absicherung für den Fall einer beginnenden Infektionskette ist der Spielbetrieb zu dokumentieren: Das Spiel ist mit Zeit, Platz und Mitspieler/in am schwarzen Brett in einer Liste aufzuführen! Bei Verstößen droht eine Platzsperre! Vorstandsmitglieder sind berechtigt, ein nicht dokumentiertes Spiel zu beenden.
  4. Trainingsbetrieb ist mit max. 4 Teilnehmern möglich! Strikte Einhaltung des Mindestabstandes ist dabei anzuwenden, besonders beim Stundenwechsel!
  5. Trainingsmaterialien sind zu schützen: Der Trainer trägt die Verantwortung für die Desinfektion der verwendeten Trainingsmaterialien.
  6. Erwachsene Spieler/innen tragen bei der Platzpflege mitgebrachte Handschuhe zum Schutz vor Ansteckung. Sie tragen die Verantwortung für den sorgsamen Umgang.
  7. Die Umkleide-, Duschräume und das Clubhaus bleiben geschlossen. Nach dem Spielen gehen Spieler/innen zum Duschen in den Privatbereich.
  8. Die Toiletten sind geöffnet und mit dem notwendigen Hygienematerial ausgestattet (Händewaschen und Desinfektion vor und nach dem Spiel)
  9. Im Übrigen gelten alle bisher bekannten Platzbelegungsregeln: Abhängen des Platzes mit der Mitgliederkarte, Spielzeit beträgt 1 Stunde, Trainingsbetrieb vorwiegend auf max. 3 Plätzen - mit Erweiterung durch die Tennishalle.
  10. Jeder trägt mit seinem verantwortlichen Handeln dazu bei, dass bei auftretenden Problemen die Anlage nicht erneut geschlossen werden muss!   

Danke - Eure Abteilungsleitung

 

Jubiläum wird Corona-Opfer

Wegen der unsicheren aktuellen Lage und der inständigen Aufforderung aller Verantwortlichen mitzuhelfen, das drohende Infektionsrisiko zu verlangsamen, sieht sich die Abteilungsleitung gezwungen, das geplante Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der Tennisabteilung der FVgg Weingarten vom 20. bis 30. Mai 2020 abzusagen. Das Jubiläum soll an einem späteren, sicheren und zuverlässigen Termin nachgeholt werden. Betroffen von der Absage sind sowohl die Matinee als auch das Ortsturnier der örtlichen Vereine! Wir bitten um Verständnis und danken den Verantwortlichen für die bisher geleistete Vorbereitung!


Otmar Winzer, Abteilungsleiter